ROTTLER feiert 75-jähriges Jubiläum

22.02.2021

Der Traditionsoptiker und -akustiker ROTTLER mit Sitz in Neheim und 96 Fachgeschäften für Brillen, Kontaktlinsen und Hörgeräte in Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Süd-Niedersachsen feiert in diesem Jahr großes Jubiläum. Dabei hat der familiengeführte Filialist ein Ziel immer fest im Blick: Das Firmenmotto „ROTTLER macht glücklich“ noch individueller umzusetzen.

Mit aktuell 96 Geschäften, zu denen auch drei ROTTLER-Praxen für Augenoptik und Optometrie und 46 Hörgeräte-Kompetenzzentren zählen, gehört die ROTTLER Gruppe mit 591 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nach Niederlassungen gezählt inzwischen zu den fünf größten Optikern und Akustikern Deutschlands und hat damit zum 75-jährigen Jubiläum allen Grund für strahlende Augen.

Redaktion: „Herr Rottler, entschuldigen Sie den kleinen Wortwitz: Aber können Sie Ihr Glück überhaupt fassen?

Inhaber und Geschäftsführer Paul Rottler lacht: „Natürlich freuen wir uns sehr, dass wir jetzt bereits so lange erfolgreich am Markt sind und unser Angebot von den Kunden so begeistert angenommen wird. Aber ganz nach unserem Motto „Rottler macht glücklich“ möchten wir uns gar nicht selbst feiern, sondern gerade im Jubiläumsjahr lieber jeden rund um unser Unternehmen noch glücklicher machen: ob Kundinnen und Kunden, Partnerinnen und Partner oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unseren hochqualifizierten Optikerinnen und Optikern und Akustikerinnen und Akustikern verdanken wir schließlich einen großen Teil unseres Erfolges. Deshalb schaffen wir ein Arbeitsumfeld, in dem sie sich nicht nur ständig weiterbilden können, sondern vor allem richtig wohlfühlen. Und das merken die Kunden. Sie werden fachlich top beraten von Menschen, die wirklich Freude an ihrem Job haben. Dafür möchte ich allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch an dieser Stelle „Danke“ sagen.“

75 Jahre ROTTLER. Die Geschichte einer waschechten Optikerfamilie

Menschen glücklich zu machen, scheint der Familie Rottler bereits in dritter Generation im Blut zu liegen: Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens begann 1946 mit Maria und Paul Rottler sen., die ihren ersten Augenoptikerbetrieb in Neheim eröffneten. Von Anfang an im Unternehmen dabei: ihre drei Kinder Paul jr., Peter und Martha. Nach dem Tod von Paul jr. (1976) und Firmengründer Paul sen. (1977) übernimmt sein Sohn Peter Rottler mit nur 21 Jahren das Ruder und baut zusammen mit seiner Frau Andrea, ebenfalls Augenoptikermeisterin und zudem Hörgeräteakustikerin, sowie seiner Schwester Martha, die sich später aus der Geschäftsführung zurückzieht, dem Unternehmen jedoch bis zum Renteneintritt erhalten bleibt, das Filialnetz weiter aus. 2007 steigt Sohn Paul Rottler mit ein. Er übernimmt 2015 die Gesamtleitung und treibt nach der gelungenen Unternehmensübergabe (O-Ton Vater Peter Rottler: „Man muss die Jungen machen lassen.“) die Expansion und die Digitalisierung weiter voran. Den größten Familienzuwachs gibt es dabei im Juli 2019 mit der Übernahme des befreundeten Optikers „Pleines Fashion Optik und Akustik“ aus Korschenbroich mit damals 24 Niederlassungen. 2020 war man gut auf die Herausforderungen der Corona-Krise vorbereitet und konnte im März 2020 den eigenen Webshop für Brillen, Sonnenbrillen, Kontaktlinsen und Zubehör starten.

Peter Rottler, zum Erfolgsgeheimnis des Familienunternehmens: „Unsere Erfolgsformel hat sich seit über 75 Jahren nicht geändert: Als traditioneller Familienbetrieb stellen wir die Wünsche unserer Kundinnen und Kunden immer in den Mittelpunkt und bauen auf eine individuelle Beratung und Angebote, die nicht nur zufrieden, sondern wirklich glücklich machen. Um das zu erreichen, setzen wir neben persönlicher Beratung auf hohe Produktqualität, großen modischen Anspruch – und natürlich günstige Preise. Denn Fairness, Verlässlichkeit und Zusammenhalt sind Werte, die wir privat und beruflich seit Generationen leben – und das spüren unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unsere Kundinnen und Kunden einfach.“

Paul Rottler, der mit 36 Jahren deutschlandweit zu den jüngsten Geschäftsführern eines erfolgreichen familiengeführten Optik- und Akustikunternehmens gehört, konkretisiert:
„Wir möchten wirklich jeden Einzelne und jeden Einzelnen individuell glücklich machen. Deshalb bieten wir z. B. in unseren Filialen jeweils der Region angepasste unterschiedliche Sortimente an. Aber in unserem Jubiläumsjahr heißt das für uns noch viel mehr. Auch wenn wir aufgrund der aktuellen Lage nicht wie sonst gemeinsam feiern können, da uns natürlich die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am wichtigsten sind. Wir nutzen aber das Jubiläumsjahr, um die Marke ROTTLER und die Ansprache der Kundinnen und Kunden völlig neu zu gestalten. Jünger, persönlicher und nochmals digitaler. Das i-Tüpfelchen ist die Neueröffnung des frisch modernisierten Haupthauses in der Hauptstraße 1 in Neheim am 3. März. 

ROTTLER ist ein ausgezeichneter Franchise-Geber

Alles spricht dafür, dass der Wachstumskurs sich auch in den nächsten Jahren weiter fortsetzen wird. Denn das Unternehmen ist auch als Franchise-Partner äußerst begehrt und wurde vom Magazin FOCUS (Ausgabe 27/19) sogar als Top-Franchise-Unternehmen im Bereich Brillen ausgezeichnet. 

Nachdem in den vergangenen Jahren bereits 29 hochmoderne Franchise-Konzepte, die Maßstäbe in der Augenoptik und Hörakustik setzen, realisiert wurden, soll dieser Kurs auch in den nächsten Jahren weiter ausgebaut werden. Neue Franchise-Partnerinnen und -Partner sind herzlich willkommen. Dabei profitieren alle neuen Geschäftspartner von den Leistungen, die für Paul und Peter Rottler selbstverständlich sind, wie der jahrzehntelangen Erfahrung in der Optik und Akustik, persönlicher Betreuung durch die Geschäftsführung, einem schlüssigen Digitalisierungskonzept und – nicht zuletzt – besten Einkaufskonditionen. Denn ROTTLER ist Mitglied des sehr starken "Opticland" Einkaufsverbundes.

Erfolg hat nichts mit Glück zu tun

Als Familienunternehmen weiß man, dass man sich nicht auf den Stärken wie kompetenter Beratung, fairen Preisen und beliebten Leistungen, wie z. B.  dem Online-Shop, Beratungs-Apps, der Brillenbonusversicherung und der Sorglos Card für Hörgeräteträger, ausruhen kann. Ein gutes Fundament für weitere Erfolge ist die neue Firmenzentrale in Arnsberg-Neheim, in der ab sofort auch die neue ROTTLER Akademie ihre Heimat findet. Dort können Optikerinnen und Optiker und Akustikerinnen und Akustiker künftig online wie offline fachlich umfassend geschult werden, damit die hohe Fachkompetenz aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch für die Zukunft sicher gewährleistet ist. 

Dazu Geschäftsführer Paul Rottler: „Die neue ROTTLER Akademie ist für mich ein Garant, dass wir in Sachen Fachkompetenz und Service – weit über unser Jubiläumsjahr hinaus – bestens aufgestellt sind. So können wir den Ansprüchen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Kundinnen und Kunden noch besser gerecht werden, um sie auch in Zukunft weiter glücklich zu machen. Und zwar jeden ganz individuell.“

ROTTLER feiert 75-jähriges Jubiläum Bild1

Kontakt

Bei Fragen zu den Bereichen Augenoptik oder Hörakustik oder zum Unternehmen ROTTLER sind wir gerne für Sie da.


Wir bearbeiten Ihre Anfrage natürlich schnellstmöglich.

Anfrage stellen