Wir sind normal für Sie da – Für Ihren Besuch in unseren Filialen ist kein COVID19-Test oder Termin notwendig. Mehr Infos finden Sie hier

Warum ich eine Ausbildung zur Hörakustikerin bei ROTTLER mache - Laura

am 12.03.2021

Heute erzähle ich euch, warum ich mich für die Ausbildung als Hörakustiker/in bei der Firma ROTTLER entschieden haben! Die Ausbildung zum Hörakustiker ist eine sehr schöne Ausbildung, da sie viele Aspekte vereint. Kein Tag gleicht dem anderen! Es gibt einmal den sozialen Aspekt. Dort hören wir dem Gast bzw. Kunden zu, um ihn individuell beraten zu können. Auf der anderen Seite ist da auch der technische Teil. Bei diesem beschäftigen wir uns mit verschiedenen Bauformen, Funktionen und Software von Hörsystemen, um eine optimale Versorgung der Gäste zu ermöglichen. Der handwerkliche Aspekt ist natürlich auch vertreten. Hörakustiker/innen erlernen mit der Fräse die Ohrstücke zu fertigen und diese für den Kunden anzupassen. Selbstverständlich haben wir auch einen kaufmännischen Teil, der ein wichtiger Bestandteil von unserem Beruf ist. Denn die Kalkulation und die Kommunikation mit den Krankenkassen gehören auch dazu. 


Warum ich mich für ROTTLER entschieden habe? Als gelernte Kauffrau mit Berufserfahrung habe ich bereits andere Branchen kennengelernt. Das Leitbild von ROTTLER hat mich sehr angesprochen, denn ROTTLER identifiziert sich mit seinen G.L.Ü.C.K.L.I.C.H.-Werten und lebt eine teamgeprägte Unternehmenskultur. Nach einem angenehmen Bewerbungsgespräch habe ich wenige Tage später das Team besucht, um mich persönlich vorzustellen und ich wurde mit offenen Armen empfangen. Bis heute kann ich sagen: Es war eine gute Entscheidung, diesen Weg gemeinsam mit einem tollen Team und ROTTLER als Arbeitgeber zu gehen!





zurück zum Blog

Interesse?

Bei Fragen rund um das Thema Ausbildung und Bewerbung stehen wir Ihnen per Kontaktformular oder E-Mail zur Seite. Wir freuen uns auf Ihre Mail!