Tag des Sehens

Anlässlich des Tag des Sehens und der Woche des Sehens erhalten Sie bei ROTTLER nützliche Informationen rund um die Themen Sehtest, Sehprobleme, Vergrößernde Sehhilfen und vieles mehr.

Kostenloser Sehtest bei ROTTER
Mindestens alle zwei Jahre sollten Sie Ihr Sehvermögen überprüfen lassen. Dank modernster Messgeräte und unseren erfahrenen Augenoptikern ermitteln wir kostenlos die bestmögliche Sehschärfe, welche mit Brillengläsern erreicht werden kann. Für eine garantiert perfekte Sehqualität! Meist tritt eine Veränderung der Sehstärke unbemerkt ein und wird in vielen Fällen erst durch Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche oder Ermüdungserscheinung als Übeltäter entlarvt. So weit muss es aber nicht kommen. Vereinbaren Sie einen Termin für einen kostenlosen Sehtest in Ihrer ROTTLER-Filiale.

Neben den über 90 Standorten von ROTTLER gibt es zudem 4 Rottler-Sehzentren und eine Rottler-Praxis für Augenoptik und Optometrie, die sich auf ein ganz besonderes Angebot spezialisiert haben. Nur wenige Sehzentren in Deutschland können auf ein so umfangreiches Know-How zurückgreifen, wie die ROTTLER-Sehzentren in  Soest (Brüderstraße)Dortmund (Kleppingstraße), Iserlohn und Werl sowie die Rottler-Praxis für Augenoptik und Optometrie in Neheim.

Neben den "normalen" Sehtestmöglichkeiten verfügen diese Sehzentren über eine hochwertige und umfassende Ausstattung sowie ein sehr qualifiziertes Team. Dieses Team wird von der Optometristin und Augenoptik-Meisterin Michaela Audehm geführt. Die erfahrenen Optometristen analysieren Ihr Sehvermögen bis ins kleinste Detail - auf Wunsch auch in Zusammenarbeit mit Ihrem Augenarzt oder der Augenklinik. So finden wir auch bei komplexen Sehproblemen eine passende Lösung. Auf dieser Grundlage sowie Ihren persönlichen Sehgewohnheiten fertigen wir Ihre individuelle Sehlösung an. Eine Maßanfertigung, die perfekt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist und Ihnen ein optimales Sehen garantiert.

Auch im Anschluss an Ihre Beratung sind wir für Sie da und stehen Ihnen jederzeit für Rückfragen oder Nachuntersuchungen zur Verfügung.


Es gibt Sehprobleme und Augenkrankheiten, die sehr gut behandelbar sind. Dafür müssen die Anzeichen und Beschwerden aber nicht nur ernst genommen werden, es sollte auch ein Termin in einer unserer Optometrie und Sehzentren vereinbart werden. Beschwerden wie Kopfschmerzen, Lichtempfindlichkeit, verzerrtes Sehen oder Augenbrennen sollten mit unserer Optometrie-Spezialistin abgeklärt werden.

Hier finden Sie eine ausführliche Auflistung und Beschreibung der Beschwerden:

Zu den Sehproblemen

Wenn eine Brille nicht mehr ausreicht - Vergrößernde Sehhilfen